Ingrid Schau,
Malmö, Schweden

Studien
Universität von Lund
Künstlerische Studien in Dänemark und Schweden, u A Skånska Målarskolan, Malmö

Mitgliedschaft
Unabhängige Künstler Gilde
IASE (International Artists Society Europe)
FAOS (Female Artwork of Sweden)
Saatchi Gallery Online
Öresund Art
Schwedische Künstler

Repräsentiert
Stadt Sundsvall
Swedish National Public Art Council
Museum von Ellis Island, New York
Strindberg Museum, Stockholm

Austellungen
S:t Johanneskirche, Malmö
Sofiero Kunstsalon
Väsby Kunsthalle
Solidor en Peinture, Saint-Malo
Wells House, Vollsjö
Rathaushalle, Malmö
Bosjökloster
Trolleholm Schloß  
Theatergalerie, Malmö
International Female Artist’s Art Annual 2006, Malmö
Sjöbo Kunsthalle
Alfa Laval Kunstverein, Lund 2007, 2013
Kunstrunde, Simrishamn 2007
Bokenäs Kunsthalle,Hammarlöv
Galerie von Werder, Höganäs 2008, 2010, 2011
Hafengalerie, Dragør, Dk
Galeriennacht Malmö 2006, 2008
Opera Gallery, Budapest, 2008
Kaufmannsmagazin: Smygehuk Art Festival 2009
Galerie Babord, Höganäs
Galerie Rönneholm, Malmö 2011
Hotel Mäster Johan, Malmö 2011
Galerie Villa Sandby, Borrby 2012
Mariakirche, Helsingborg 2012
Galerie Nordica, Ystad 2013

Ich intressiere mich für den expressiven Ausdruck und arbeite am liebsten in Öl oder Tusche. Gestalten und ihre Bewegungen faszinieren mich und sie bekommen oft zentrale Rollen in meinen Bildern.

Mit einer schnellen und intensiven Arbeitsmethode komme ich das Motiv nahe, lasse mich unterwegs gern inhaltlich überraschen und geniesse die Reise bis zum Ziel.
Ich finde die Spuren, die der Prozeß auf der Leinwand oder auf einem Stück Papier hinterläßt, genau so interessant wie das Ergebnis in sich. Sie sind natürliche und vitale Bestandteile in der Geschichte eines Bildes.

Sind Sie weiter von meinen Bildern interessiert
oder haben Sie einen Vorschlag für ein Projekt oder eine Ausstellung?

Kontakt: ingrid.schau@telia.com

Neue information:
www.svenskakonstnarer.se/galleri/ingridschau


Archiv

Malerei ins Strindbergmuseum

Die Malerei "Indras adieu" ist seit 2012 zu Hause in den Sammlungen des August Strindbergmuseums in Stockholm.
"Indras adieu" schildert ein Augenblick des Dramas "Ein Traumspiel" von dem Dichter; die Tochter des Gottes Indra verlässt den Himmel und beginnt ihre Reise in die Welt der Menschen.


Emmigration 2010

United States Department of the Interior hat die Malerei ”Ellis Island – In dem neuem Land” (61x50) für das Ellis Island Immigration Museum, Liberty Island in New York akzeptiert ”representing artistic interpretation of the immigrant experience or the meaning of immigration.”


[Helsingborgs Dagblad, 30 oktober 2009]

Målningar i allhelgonatid

Galerie Babord, Höganäs
Allerheiligen 2009

Kortárs Müvészeti Kiállítás
Válogatott Svéd Alkotókkal

Contemporary Art Exhibition
By Selected Swedish Artists

2008 November 15-29
Reception opened by H E Cecilia Björner, the Swedish Ambassador, and Mr Tibor Szonyi Director and Curator of the Opera Gallery in Budapest:
”Ingrid Schau takes us on the expressive journey to experience the movements of the figures and shapes combined with beautiful colours”

Opera Gallery Budapest under direction of EACO,
Europa AuthenticaCultural Organization

[Dragør Nyt, 29. juli 2008]

Ingrid Schau på Havnegalleriet

Vorbereitungen für die Hafen Galerie, Dragør, Dänemark
Sommer von 2008

[Vad händer/Österlen, Nr 2, 2007] [Ystads Allehanda, 2007]

Konst och Knåd

Haus der Gesundheit, Simrishamn, Schweden
Ein Projekt und eine Kombination von Bildkunst und Gesundheitliche Pflege
in Zusammenarbeit mit Sofie Turse
Individuelle Ausstellung, Ostern von 2007

[Skånska Dagbladet, 23/3 2004]

Utställning i S:t Johannes

S:t Johannes Kirche, Malmö, Schweden
Ein Projekt untersuchend die Erfahrungen und Ergebnissen von
Auf-dem-Platz-Malerei in der Kirche, Nächte im Januar 2004
Individuelle Ausstellung, Ostern von 2004